Skip to main content

Wickelaufsatz Badewanne – Infos rund um den praktischen Aufsatz

Ein Wickelaufsatz für die Badewanne ist eine sehr praktische und platzsparende Variante der Wickelkommode, beziehungsweise des Wickelaufsatzes.

Dieser Aufsatz kann am Rand der eignen Badewanne befestigt werden, sodass das Kind im Bad gewickelt und gleichzeitig auch gebadet und gepflegt werden kann.Wickelaufsatz Badewanne

Ähnlich wie Wickelaufsätze für die Waschmaschine haben die meisten dieser Produkte eine Breite von etwa 60 bis 80 Zentimetern, bei einer Höhe von 30 bis 40 Zentimetern.

Anzeige

Direkt zu den „Tosellern“ Wickelaufsätzen für die Badewanne

Viele der Wickelaufsätze für die Wanne sind zudem mit einem separaten Badebecken ausgestattet, das meist höhenverstellbar ist.

Ist der Aufsatz nicht in Benutzung, und die Wanne soll beispielsweise zum Duschen genutzt werden, kann dieser schnell und einfach eingeklappt oder eingeschoben werden.

Wichtige Utensilien zum Wickeln und Pflegen müssen separat in einem eigenen Stauraum, zum Beispiel einer Kommode, untergebracht werden, da diese Art von Aufsätzen nur in den wenigsten Fällen über eine zusätzliche Ablage verfügen.

Preislich bewegen sich die Wickelaufsätze für die Badewanne im unteren bis zum oberen Mittelfeld. Anbieter einer solchen Konstruktion sind beispielsweise

  • roba
  • Geuther
  • OK-Baby
  • Lindo

Generell bringt ein Wickelaufsatz, der schnell und sicher über der Badewanne befestigt werden kann, viele Vorteile mit sich.

Vor- und Nachteile des platzsparenden Wickelaufsatzes

Nutzen Sie den Platz im Kinderzimmer für eine gemütliche Kuschelecke oder ein richtiges Spielparadies, denn die Wickelkommode kann durch den Wickelaufsatz für die Badewanne ersetzt werden.

Wickelaufsatz Badewanne

Gerade in den ersten Monaten schläft das Kind nicht im eigenen Zimmer, sondern bei den Eltern, und hält sich generell noch nicht bewusst und häufig im Kinderzimmer auf. Deshalb ist der Wickelaufsatz für die Badewanne eine sehr platzsparende Alternative zu einer sperrigen Kommode.

Des Weiteren können Sie Heiz- und Stromkosten sparen. Schließlich wird das Bad, häufig als einziger Raum der Wohnung oder des Hauses, beheizt, anders als das Kinderzimmer in den ersten Lebensmonaten des Babys. Sie können die Heizung und das Licht im Kinderzimmer also abschalten, nutzen Sie nämlich das beheizte Badezimmer für das Wickeln und Pflegen. Benötigt das Kind einen Heizstrahler oder ein lustiges Mobile, können diese beiden Gerätschaften ebenfalls über der Wanne befestigt werden und gegebenenfalls dann Verwendung finden, wenn der Wickelaufsatz in Benutzung ist.

Auch heißes Wasser kann schnell und einfach aus dem Wasserhahn der Badewanne entnommen werden, sodass die Pflege nicht separat durchgeführt werden muss. Ein Mülleimer für Windeln und benutzte Tücher ist im Badezimmer weiterhin besser aufgehoben, als im Spiel- und Kinderzimmer.

Anzeige

Jetzt  die „Toseller“ Badewannen Wickelaufsätze anschauen

Sollten Sie sich sorgen darum machen, dass Sie die Badewanne aufgrund des Aufsatzes nicht mehr richtig nutzen können, kann Sie die Tatsache beruhigen, dass jeder Aufsatz eingeklappt oder eingeschoben werden kann, ist dieser nicht in Benutzung und eventuell im Weg. Auch die Bezüge des Aufsatzes können in der Regel gut gereinigt oder ausgetauscht werden.

Nur wenige Wickelaufsätze für die Badewanne verfügen über integrierten Stauraum. Von Nachteil könnte also für Sie sein, dass Windeln, Tücher, Pflegeprodukte etc. separat im Badezimmer verstaut werden müssen.

Wickelaufsatz für die Badewanne – Fazit

Platzsparend, hygienisch und praktisch ist der Wickelaufsatz für die eigene Badewanne allemal. Zudem ist dieser eine kostengünstige Alternative zu einer Wickelkommode. Sehr zu empfehlen also für Familien mit weniger Platz und Geld.

Weiterführende Links:

Medela Crashkurs: Wickeln für Väter

Anzeige

Wickelaufsätze für die Badewanne bei Amazon anschauen